EVENTS

Redaktion: Gerold Weilinger

TOP 5 weinwandern

Wandern und Wein – zwei Dinge, die spätestens seit der (Rück-)Besinnung auf Natur und Regionalität untrennbar zusammengehören.

1

rund um rust

Rund um eine der Hochburgen des österreichischen (Rot-)Weins, Rust im Burgenland, eröffnet sich eine Weinwelt, die nur darauf wartet, bewandert zu werden. Während man an internationalen Toplagen wie Mariental vorbeikommt, kann man nebenbei auch den schönen Neusiedler See betrachten. Und, was soll man sagen: Wir sind im Burgenland – sucht euch einen der 3.900+ Heurigen zum Einkehren aus.

2

stainz und die rosen

Ein echt steirisches Original ist das von Stainz ideal zu bewandernde Rosenbergl, wo sich grandiose Kellerstöckel bewundern lassen. Zuerst durch die Weingärten und Apfelbäume von Gießelsdorf, gelangt man dann über Stock und Stein, durch Wald und über Wiesen zu mehreren Aussichtsplätzen, die teilweise sogar bis nach Slowenien blicken lassen. Jausnen lässt sich’s z. B. in der Stainzer Stube.

3

gleich bei wien, der wein

Kaum jemand weiß, dass man für kulinarische Wein-Höhenflü- ge gar nicht so weit reisen muss: In Brunn am Gebrige & Maria Enzersdorf hält der Rauchkogel wahre Ruheoasen im Schatten der Stadt bereit. Hier gedeihen u. a. Muskateller, Weißburgun- der oder Zweigelt. Beim Winzerhof Riegler gibt’s Gutes zum Beißen & tolles Flüssiges.

4

rot-blaues deutschkreutz

Rotwein-Fans aufgepasst und angeschnallt: Vom burgenländischen Deutschkreutz geht es hinauf, quer durch das alte Weingebirge Biiri, mitten ins Herz des Blaufränkischen. Umgeben von Burgen und alten Herrenhäusern lässt es sich eintauchen in eine Welt wie vor hunderten Jahren. Must-visit der Region: der Keller der Vinothek Deutschkreutz.

5

waldviertler idylle

Auf historischer Mission befindet man sich bei einer Wande- rung in der Kremser Gegend, wo das Waldviertel sich zur Do- nau neigt. Beim Schlendern über bewaldete Hügel und zwi- schen alten Burgen entfalten sich ringsum riesige wie auch idyl- lische kleine Weingärten. Die Qualität aller ist hinlänglich be- kannt, um alle Heurigen und Weinkeller zu testen, muss man einfach öfter kommen.