FOOD FOTOS: My Indigo, Gerry / REDAKTION: GEROLD WEILINGER

Du bist, was du isst: faire und gesunde Produkte im Donau Zentrum

Als Kind wollte Christian Prokopp Astronaut werden, heute ist er Geschäftsführer von Prokopp

Gewusst wie und begeistert im Donau Zentrum seit Jahrzehnten mit nachhaltigen, fairen und gesunden Produkten.

Herr Prokopp, Ihr Familienbetrieb besteht seit 1898. Wie viele Filialen betreiben Sie aktuell und seit wann sind Sie bereits im Donau Zentrum vertreten?

Christian Prokopp: Wir betreiben 18 Standorte. Im Donau Zentrum sind wir seit dem ersten Tag mit dabei. Meiner Erinnerung nach war das im Jahre 1976, also vor rund 45 Jahren.


Was ist das Besondere am Reformhaus Prokopp?

Erstens die Qualität unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Nach einer 3- jährigen Drogistenlehre machen sie laufend Schulungen bei Lieferanten und zu ganz speziellen Themen, um mit Top-Wissen und hoher Beratungskompe- tenz zu überzeugen.

Und zum Zweiten unser Sortiment, das bekannte Marken mit neuen Marken kombiniert. Jetzt freut es uns besonders, dass gerade in letzter Zeit viele ös- terreichische Start-ups auf den Markt drängen.


Welche Services bieten Sie Ihren Kundinnen und Kunden?

Wir bieten unseren Kundinnen und Kunden eine ausgezeichnete Beratung sowie einen Freundschaftsclub, der laufend und unaufdringlich informiert. So sind Kundinnen und Kunden zu Hause top über alle Produkte und ihre In- haltsstoffe und vieles mehr informiert. Darüber hinaus bieten wir einen Web- shop, der Produkte CO2-neutral mit der Österreichischen Post zustellt.


Die Nachfrage nach Naturprodukten steigt ständig. Woran liegt das Ihrer Meinung nach?

Viele Menschen spüren, dass ihnen Naturprodukte beim Essen einfach gut- tun. „Du bist, was du isst.“ Und genauso wollen viele nur Produkte an ihre Haut lassen, die nur natürliche Wirkstoffe haben.


In Ihrem vegetarischen Restaurant werden täglich frische Vollwertmenüs mit besten biologischen Zutaten zubereitet – wie wird dieses Angebot angenommen?

Grundsätzlich sehr gut. Unsere häufigsten Gäste sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Donau Zentrum. Wir freuen uns sehr, wenn wir wieder alle unsere Gäste in möglichst großer Zahl begrüßen dürfen.


Woher beziehen Sie die unzähligen Bio-Produkte Ihres Sortiments?

Vorwiegend aus Österreich und Deutschland. Gerade in der letzten Zeit gibt es viele agile und attraktive, junge österreichische Unternehmen, die auf den Markt drängen.


Seit rund einem Jahr herrscht aufgrund der Corona-Pandemie praktisch Ausnahmezustand – wie haben Sie dieses schwierige Jahr erlebt?

Gesundheit und Regionalität haben einen massiv höheren Stellenwert er- reicht. Die Kunden kommen weniger oft, lassen sich intensiver beraten. Dan- ke an unsere tollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sehr viele herausfor- dernde Situationen bewältigt haben.


Wie erleben Sie Ihre tägliche Arbeit, mit welchen Herausforderungen ha- ben Sie – abgesehen von der gerade herrschenden Pandemie – zu kämp- fen?

Wir freuen uns, wenn wir für unsere langjährigen Kunden, Mitarbeiter und Lieferanten laufend unser Sortiment aktualisieren. Die Herausforderungen lie- gen wie in jedem Handelsgeschäft vor allem auf dieser Sortimentsarbeit und natürlich auf der Arbeit mit unseren Filialleiterinnen und ihren Mitarbeiterin- nen und Mitarbeitern.


Ihre Vision für die Zukunft von Prokopp Gewusst wie?

Ich denke, dass wir schon auf einem sehr guten Weg sind. Wir wollen mit gut ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie großartigen regiona- len Lieferanten noch mehr Menschen für nachhaltige, faire und gesunde Pro- dukte begeistern.


Vielen Dank für das Gespräch!

Christian Prokopp im Wordrap


Ich mag … Familie und sportliche Herausforderungen.

Ein guter Tag beginnt für mich … mit einem Waldlauf.

Lachen kann ich über … gute Witze und meinen Enkel.

Das geht gar nicht … Dinge zu be- haupten, die nicht stimmen.

Als Kind wollte ich … Astronaut werden.

Mein größter Wunsch wäre … hof- fentlich einen kleinen Beitrag geleistet zu haben, die Welt ein Stück besser gemacht zu haben.

Prokopp Gewusst wie


Öffnungszeiten:

Mo–Fr: 9 bis 19 Uhr

Sa: 9 bis 18 Uhr

Tel.: 01/203 32 57


www.prokopp.co.at